Im Rahmen des FWF-Projekt PATIS - A patient safety intelligence system and framework – werden Methoden und Werkzeuge zur Erhebung und Verbesserung der Patientensicherheit im Krankenhaus entwickelt.

Unter anderem soll ein Werkzeug entwickelt werden, mit denen vorhandene Daten aus der rechnergestützten Routinedokumentation zusammengeführt und daraus Indikatoren für die Patientensicherheit entwickelt und präsentiert werden.

Das Projekt läuft von 2017 bis 2019 in Zusammenarbeit mit den Tirol Kliniken und der atacama GmbH.

Im Rahmen des Projekts werden mehrere Master-Arbeiten vergeben. Mögliche Themen: 

  • Vorschlag von pflegerelevanten Indikatoren für die Patientensicherheit auf Basis einer systematischen Literatursuche.
  • Analyse, welche pflegerelevante Indikatoren für die Patientensicherheit aus der pflegerischen Routinedokumentation extrahiert werden können. 
  • Entwurf eines Reportings, mit der Indikatoren für die Patientensicherheit Entscheidungsträgern z.B. der Pflegedienstleitung oder der Stationsleitung geeignet präsentiert werden können.

Die Arbeit kann jederzeit begonnen werden.

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte an Univ.-Prof. Elske Ammenwerth (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.) oder Ass.-Prof. Dr. Werner Hackl (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.). Gerne überlegen wir gemeinsam mit Ihnen ein geeignetes und für Sie spannendes Masterarbeits-Thema.