Die UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Hall in Tirol und Siemens Healthineers bieten gemeinsam einen Universitätslehrgang im Bereich Health Information Management für Siemens Healthineers Mitarbeiter/innen an. Der Onlinelehrgang in englischer Sprache umfasst drei Semester inklusive einer Abschlussarbeit. Der verliehene akademische Titel ist Akademische Expertin/Akademischer Experte für Health Information Management.

Der Universitätslehrgang vermittelt die Grundlagen von Health IT. Das  bildet für Siemens Healthineers die fachliche Basis für die erfolgreiche Arbeit in der Beratung und im Vertrieb des digitalen Portfolios des Weltkonzerns, insbesondere von eHealth-Vernetzungslösungen im Gesundheitswesen. Mit dem Fokus der UMIT auf die aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen und der Technik unterstreicht der Lehrgang die Ziele von Siemens Healthineers  die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranzubringen.

Die Kursleiterin, Prof. Elske Ammenwerth von der UMIT, bestätigt: „Durch die Zusammenarbeit mit Siemens ist hier ein innovativer Universitätslehrgang zu den spannenden Fragen von eHealth und Health IT entstanden, der durch sein preisgekröntes didaktisches Konzept und seinen internationalen Fokus besticht.“

Der erste Lehrgang mit 20 Siemens Healthineers Mitarbeiter/innen aus 15 Ländern startete im März 2018. Die Teilnehmer werden somit auch teil eines neuen globalen Netzwerks im Bereich Healthcare IT.

DDr Thomas Schabetsberger, Head of Product Management, Siemens Healthineers und
Prof. Elske Ammenwerth Professor for Health Informatics, Head of the Institute for Medical Informatics, UMIT