Am 6. September fand an der UMIT das Expertinnen- und Expertenforum "Medizinisches Informationsmanagement" statt. Das Forum wurde vom Fachverband für Dokumentation und Informationsmanagement in der Medizin (DVMD e.V.) organisiert. Schwerpunkt des Forums war die Frage, wie sich die Aus- und Weiterbildung im Medizinischen Informationsmanagement in Zukunft entwickeln wird. Als Ergebnis des Workshops wird im Herbst ein Positionspapier des DVMD erscheinen.
 
Die Gastgeberin an der uMIT, Univ.-Prof. Dr. Elske Ammenwerth: "Ich freue mich, dass der DVMD als einschlägiger Berufsverband diese Veranstaltung bei uns an der UMIT durchführt. Dies betont die Bedeutung der UMIT als Weiterbildungsanbieter in Bereich des Medizinischen Informationsmanagements. Die im Forum erarbeiteten Empfehlungen fließen auch in unseren Universitätslehrgang Health Information Management ein, welcher berufsbegleitend zum Master führt."